×
Blue Eagle 5 v1.5.4 has been Released (13 Sep 2020)

The Kunena team has announce the arrival of Kunena template Blue Eagle 5 v1.5.4 which is now available for download. This version addresses most of the issues that were discovered in development.

Question [Erledigt] Bei Updates immer quasi Neuinstallation?

More
11 years 5 months ago - 11 years 5 months ago #1 by dg3nec
Hallo,

erst ein mal ein Danke an Lintzy! Habe letzt nach deiner Anleitung von FB auf K1.0.8 umgestellt. Hat super geklappt. Nur meine eigenen Smilies musste ich wieder rein pfriemeln (war klar).
Dass die Patches zwecks Sicherheit, Bugfixes usw. kommen und neue Ideen mitsamt Funktionen eingebaut werden kann man auch nur Loben.

ABER! Muss das wirklich sein, dass man alles erst löscht, deaktiviert und raus nimmt? Ich will ja kein Spielverderber sein, aber das Dämpft die Lust auf Updates doch ungemein. Bei einem Wechsel, wie hier geschehen von FB auf K, ist das klar und man kann das verstehen. Ich gebe hiermit offiziell zu: "Dazu habe ich eigentlich keinen Bock!"

Bitte Lintzy, nimm das nicht persönlich. Ich selbst bin froh und entzückt dass es diese Übersetzungen und Anleitung gibt. Großes Danke noch mal. Auch ein Forum in "Muttersprache" geht runter wie Öl.

Ich würde mich freuen wenn...
-> die Programmierer und deren Helfeshelfer (so wie du hi) ihren Schwung nicht verlieren.
-> so ein kleiner User, wie ich, seine Seite einfach im Backend mit "Hochladen und installieren" aktuell halten kann.


Grüßli, ......
Last edit: 11 years 5 months ago by Lintzy.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 years 5 months ago #2 by Lintzy
Danke für das Lob, so kann ein Morgen starten^^. Diese "Neuinstallation" ist ja quasi ein Update - mehr nicht. Die Datenbankeinträge bleiben bestehen und somit der komplette Inhalt des Forums.

Auch die Smileys, daher verstehe ich nicht wirklich, wieso du sie neu anlegen musstest? Kunena wird über das Joomlabackend deinstalliert und neue Version installiert. Kein manuelles Löschen irgendwo erforderlich.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 years 5 months ago #3 by dg3nec
Ok,

dann versuche ich es mal mit einer Frage.

Was passiert wenn ich nicht nach deiner Anleitung vorgehe? Sprich ich "ignoriere" sie.
Also ich deaktiviere nichts (bei mir discussbot) und lösche nicht die Links in den Menüs. Deinstalliere nicht das Kunena. Setze das Forum nicht offline.

Ich mache im Backend nur/lediglich eins, nämlich: Das Updatefile (z.B. 1.0.8 auf 1.0.9) "hochladen und installieren".

Kracht's dann im Gebälk? (Selbige Frage analog für Sprachdateien).

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 years 5 months ago - 11 years 5 months ago #4 by Lintzy
Meine Antwort bezog sich auf den reinen Installationsvorgang - kontra Update von Kunena. Auch bei einem Update wirst du einige Sachen deaktivieren müssen, bzw, solltest du das Forum kurzfristig offline nehmen, da in diesem Moment User-Beiträge verloren gehen könnten. ;)

Womit ich dir recht gebe, ist, dass man den Menülink neu zuweisen muss, das ist ein bisschen umständlich, obwohl es in 20 sek erledigt sein dürfte.
Last edit: 11 years 5 months ago by Lintzy.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 years 5 months ago #5 by Case-Berlin
Ich kann seinen Einwand verstehen. Mich nervt das auch ein wenig, aber das betrifft ja nicht Kunena alleine sondern fast alle Erweiterungen, weil scheinbar viele Programmierer den Updatemechanismus in Joomla noch nicht entdeckt haben. Man kann seine Componenten so schreiben, dass man sie auch überinstallieren kann, man spart sich das deaktivieren der Einträge, muss sie danach auch nicht wieder im Menü neu anfassen und es geht viel schneller.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 years 5 months ago #6 by Lintzy
Man erspart sich das Deaktivieren welcher Einträge?

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 years 5 months ago #7 by dg3nec
Trotz allem. Updates und Co. erzeugen sowieso immer ein flaues Gefühl im Magen. Der Punkt das man deinstalliert, hat einen sehr "faden" Beigeschmack.
Updates sollten doch eher simpel sein.

1.) System "offline" nehmen
2.) Files und Daten sichern
3.) "Hochladen und Installieren" im Backend
4.) System wieder "online" geben

Diese vier Punkte, und nicht mehr, machen ein gutes Update aus. Diese Kritik sei erlaubt und richtet sich an Kunena selbst (wobei andere auch schwächeln).
Gerade Punkt drei ist eine super Sache im Joomla. Muss auch mal gesagt werden. So gibt es doch den Programmierern die Möglichkeit, gezielt und sauber die Update-Arbeit "abzunehmen". Was wiederum Fehler beim Installieren vorhindert.

Ausnahmen davon sollten selten sein. Und wenn, dann immer mit einer guten Begründung seitens der "Coder" versehen werden. Wie z.B. hier der Start von Kunena.

So kleine Lichter wie ich fühlen sich eher "verschreckt" wenn die Installation und/oder Pflege von komplizierten Anleitungen begleitet werden. Wenn ich nach Erweiterungen suche für Joomla, schreckt mich so etwas ab. Allerdings gute begleitende Foren in Muttersprache machen das "fast" wieder wett *zwinker*. Natürlich gehört Fehlerbereinigung und Pflege, sowie die Bedienbarkeit auch zu den Punkten die ich möglichst vorher in Erfahrung bringe.

Noch eine Kleinigkeit zu den Smilies ...

Diese "Neuinstallation" ist ja quasi ein Update - mehr nicht. Die Datenbankeinträge bleiben bestehen und somit der komplette Inhalt des Forums.
Auch die Smileys, daher verstehe ich nicht wirklich, wieso du sie neu anlegen musstest? Kunena wird über das Joomlabackend deinstalliert und neue Version installiert. Kein manuelles Löschen irgendwo erforderlich.


Könnte das beim "deinstallieren" im Backend passiert sein weil eben die "Files" der Komponente gelöscht wurden? Wie gesagt, ich kleines Licht...
Aber das ist Krümelkack und nicht mehr wichtig. Man hat ja eine Sicherung hi. Es soll nur als Beispiel dienen um zu zeigen, warum und wie ein DAU (ich) auf solche Gedanken kommt.

In diesem Sinne Lintzy. Wie erwähnt, es ist schön das du die Fahne hoch hältst hier.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 years 5 months ago #8 by Lintzy
Ich hatte nicht die Absicht, die Vorzüge eines Updates zu schmälern, ich denke, dieser Eindruck ist entstanden, war aber wirklich nicht meine Absicht. Ich wollte lediglich Neuinstallation von Kunena einem Update gegenüber stellen - objektiv. Ferner wollte ich darauf aufmerksam machen, dass im Gegensatz zu anderen Updates (die mit De- und Neuinstallation verwirklicht werden) bei Kunena nichts wesentliches gelöscht wird. (und notfalls sollte man immer ein Backup haben) und es quasi in diesem Punkt einem Update gleich kommt. Und das Deaktivieren des Forum und der Module ist beim Update sowie bei Neuinstallation notwendig.

Natürlich ist ein Update leichter zu handhaben und eindeutig der idealere Weg. Das flaue Gefühl im Magen ist ein guter Punkt, ich werde diesen mal den DEVs unterbreiten, das ist etwas, worüber ich mir noch gar keine Gedanken gemacht habe ;) und evtl. ist das den DEVs auch nicht bewusst.

Ich bin mir aber sicher, dass sie sowieso auf ihrer Roadmap stehen haben: Update statt Neuinstallation. Aber alles braucht seine Zeit und es gibt Prioritäten. Wenn man einmal die Entwicklungszeit (in Stunden!) betrachtet und was dabei sichtbar heraus kam = nicht viel Neues eigentlich zu entdecken (bis auf erweiterte Suche), kann man sich denken, wie viel erstmal einfach nur im Code bereinigt werden musste.

Doch gerade hier bei der Kunena Entwickung sehe ich täglichen Fortschritt und das bewegt mich persönlich dazu, etwas beizusteuern, in dem Glauben, dass es nicht vergeblich ist und die ganze Mühe und Zeit nicht in etwas investiert wurde, was irgendwann scheitert. Hätte ich den Eindruck der Stagnation, wäre mir meine Zeit zu schade. Im Gegenteil, der hautnahe Support (an dieser Stelle muss man auch mal den Kunena-Moderatoren danken), dieses cast your votes usw. stimmen mich absolut optimistisch. Ich brauche dringend ein in Joomla integriertes Board, mit viel mehr Features als es das heute hat ;)

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 years 5 months ago #9 by dg3nec
Passt scho......
Aber eins werde ich doch noch los. Jetzt habe ich das 1.0.9 (mit flauem Magen) installiert.

Erstens:
Ich habe spaßes halber mal NICHT deinstalliert -> Error, File exists.... (als doch deinstalliert)

Zweitens:
Meine eigenen Smilies waren wieder weg. (soviel zum deinstallieren, ich liebe es hi)

Drittens:
Den Discussbot (aktuell, DE) habe ich nicht deaktiviert. Scheint zu gehen.

Viertens:
Das Menu habe ich so gelassen. Ging dannach wieder

Lass es dir gut gehen....

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 years 5 months ago #10 by Lintzy
Welche Smilies meinst du, die ÜBER der Textbox stehen oder die neben der Textbox sind?

Die Deaktivierung von Zusatz-Extensions ist nur eine Empfehlung, kann gut gehen, kann aber auch nicht.

Ich hab 1.0.9 viermal installiert, jedes Mal musste ich den Menülink neu zuweisen.


Lol. Hast du Joomla 1.0 oder 1.5?

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Not Allowed: to create new topic.
  • Not Allowed: to reply.
  • Not Allowed: to edit your message.
Time to create page: 0.120 seconds