×
Blue Eagle 5 v1.5.5 has been Released (22 Nov 2020)

The Kunena team has announce the arrival of Kunena template Blue Eagle 5 v1.5.5 which is now available for download. This version addresses most of the issues that were discovered in development.

Question Eigene Template Lange File anlegen

More
5 years 6 months ago #1 by BamiGorengo
Hallo,

Ich versuche verzweifelt eine eigene neue language File an zu legen für ein Kunena Template.
Laut Wiki: www.kunena.org/docs/Wo_finde_ich_die_Sprachdatei%3F geht das ja auch direkt im Template Ordner:

Kunena Templates können auch Sprachdateien im folgenden Verzeichnis haben:

./components/com_kunena/template/*/language


Leider steht nicht dabei ob die File direkt im language Ordner sein muss, oder ob dort nochmal ein en-GB und ein de-DE Ordner enthalten sein muss, in die die jeweiligen Language Files dann kommen...

Meine Language File sieht derzeit so aus:
; Kunena Forum translation
;
; All translations can be found from https://www.transifex.com/projects/p/Kunena/
; Please join the translation team if you want to contribute your changes to the next release.
;
; License GNU General Public License version 3 or later; see LICENSE.txt
; Note : All ini files need to be saved as UTF-8 - No BOM
 
; Using new INI string format for Joomla! 2.5
 
 
; JROOT/components/com_kunena/template/dev_mafuba/html/
 
COM_KUNENA_ANCHOR="Ankerpunkt Setzen"

Ich versuche diesen Textpart aus zu geben mit:
<?php echo JText::_('COM_KUNENA_ANCHOR') ?>

Aber leider wird mir nur COM_KUNENA_ANCHOR ausgegeben...

Gruß Sven

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
5 years 6 months ago #2 by rich

Leider steht nicht dabei ob die File direkt im language Ordner sein muss, oder ob dort nochmal ein en-GB und ein de-DE Ordner enthalten sein muss, in die die jeweiligen Language Files dann kommen...

Ja, es gab darin auch noch die speziellen Sprachordner.

Ich versuche verzweifelt eine eigene neue language File an zu legen für ein Kunena Template.

Naja, so einfach wird es nicht sein, nur eine neue .ini Datei anzulegen ist sicher zu wenig. Du wirst deinem Template wohl auch „erklären“ müssen, woher und wann es den Text aus dieser Datei abrufen muss.
Aber wie du das machen musst, kann ich dir leider auch nicht sagen, denn ich hatte mich damit nie befasst.
The following user(s) said Thank You: BamiGorengo

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
5 years 6 months ago - 5 years 6 months ago #3 by BamiGorengo
sehr schade...

Bin eh am überlegen das projekt in den boden zu stampfen da ja bald version 4 da sein wird... Dann will kein mensch mehr ein Template auf bluegeagle basis...

Bin eh noch nicht mal bei der hälfte angekommen: kunena.devmonkeys.de/index.php/forum/index
Last edit: 5 years 6 months ago by BamiGorengo.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
5 years 6 months ago #4 by rich
Dein Template wäre ja recht ordentlich geworden. Aber so etwas ist natürlich mit sehr viel Arbeit verbunden. Wenn du dann dein Template anderen zur Verfügung stellen willst, erwarten diese Leute auch Updates (uter Umständen auch Hilfe), falls es nötig ist. Aber wie du bereits im englischen Abschnitt geschrieben hast, ist es vielleicht besser, vorwärts zu schauen und es gleich mit K4.0 versuchen, obwohl sich Templates (basierend auf Blue Eagle) noch einige Zeit halten werden, da diese weiterhin funktionieren sollten.
The following user(s) said Thank You: BamiGorengo

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
5 years 6 months ago - 5 years 6 months ago #5 by BamiGorengo
Vermutlich hast du recht! Ich denke ich sollte das Template wirklich fertig machen und dann wenn die stable Version von Kunena 4 raus ist einfach was ganz neues starten.

Danke!

Übrigens bezüglich der Language file habe ich eine Lösung gefunden:

Einfach im Kunena Template Folder einen Ordner anlegen namens language die jeweils einen de-DE und einen en-GB Ordner enthalten, dort die Languagefiles reinpacken (In meinem Fall heißt die im de Ordner de-DE.com_kunena.tpl_dev_mafuba und die im en Ordner en-GB.com_kunena.tpl_dev_mafuba.) und folgende Zeilen PHP in die display.php einfügen:
// Language File
defined('_JEXEC') or die('forbidden');
$tmplLanuageDir = dirname(__DIR__) ;
$language       = JFactory::getLanguage()->load('com_kunena.tpl_dev_mafuba', $tmplLanuageDir);

Wobei ihr natürlich den Filenamen an eure anpassen müsst!
Last edit: 5 years 6 months ago by BamiGorengo.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
5 years 6 months ago #6 by rich
Nachdem Kunena 4.0 bald raus kommen wird, solltest du dann das Template auch damit testen. Eine weitere Testseite anzulegen ist für dich ja wohl kein Problem. :)

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
5 years 6 months ago - 5 years 6 months ago #7 by BamiGorengo
das habe ich heute mittag schon gemacht ;) läuft 1A. Darum bin ich auch wieder so Motiviert ;) Hätte nicht gedacht das das so Problemlos läuft... Vor allem da es das erste mal ist das ich PHP Code Schreibe und vorhandenen Umschreibe. Hätte mit viel mehr Fehlern meiner seits gerechnet. Der einzige Fehler den ich bekomme ist wenn ich das eigene User Profile anschauen möchte:



Und bei Crypsis bin ich verwirrt weil die hauseigenen CSS Files nicht geladen wird...
Attachments:
Last edit: 5 years 6 months ago by BamiGorengo.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Not Allowed: to create new topic.
  • Not Allowed: to reply.
  • Not Allowed: to edit your message.
Time to create page: 0.708 seconds