×
Kunena 5.2 RC 1 Released (25 Oct 2020)

The Kunena team is thrilled to announce the first public release candidate of Kunena 5.2, a native Joomla extension for Joomla 3.9. This is a development release and should be only be used for testing; this version is not recommended for live websites at this stage.

The purpose of this release is to encourage testing by downloading, installing and identifying any problems or shortcomings that people may discover. K 5.2.0 RC1 is stable and we are aware that people will discover defects. We encourage you to use the forum to report defects, as soon as they are discovered, so that the development team can work through the problems before the release of K 5.1 as a stable product. Reporting defects does not mean that the problems can or will be fixed. The Kunena team is looking forward to hearing your feedback on how well we have achieved our design goals.

Solved "attachmentOrphaned" -> "GEBROCHENE ELEMENTE LÖSCHEN"

More
2 years 5 months ago #1 by Charles
Joomla! 3.8.7 | Kunena 5.1.0

In letzter Zeit erhalte ich über den "Tools -> Diagnose" bei ""attachmentOrphaned" einen oder mehrere Fehler angezeigt und ganz recht steht "GEBROCHENE ELEMENTE LÖSCHEN".

Wie wird dieses Problem verursacht bzw. wie kann man es verhindern?

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
2 years 5 months ago #2 by rich
Dabei handelt es sich um verwaiste Datenbankeinträge, aber mit dem Löschen musst du vorsichtig sein, falls du Blue Eagle verwendest.
Diese Einträge entstehen, wenn jemand z.B. ein Bild hochladen will und es sich dann doch noch anders überlegt und dann den Beitrag nicht ordentlich abbricht,
Du kannst es selbst testen. Schau in der Administration, wieviel „attachmentOrphaned“ vorhanden sind. Dann klick im Frontend auf „Neues Thema“ oder „Antworten“ und füge ein Bild ein. Wenn du dann den Beitrag nicht absendest und anstatt auf „Abbbrechen“ einfach im Browser den „Zurück“ Button verwendest (oder im Forum woanders hingehst), dann wurde der Beitrag zwar nicht abgesendet, aber der Bildeintrag befindet sich in der Datenbank.

Prinzipiell sollte nichts passieren, wenn du diese Einträge entfernst, aber trotzdem empfehlen wir vorher eine Datenbanksicherung. Das Diagnosetool wurde deshalb in Kunena eingeführt, da Google seit 2016 Warnungen/Verbote für veraltete Informationen wie z.B. fehlende Themen, Kategorien, Anhänge usw.. ausgibt. Das kann man mit dem Diagnosetool beheben.
The following user(s) said Thank You: Charles

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
2 years 5 months ago - 2 years 5 months ago #3 by Charles
Wow. Vielen Dank für die ausführliche Erläuterungen!!
Last edit: 2 years 5 months ago by Charles.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Not Allowed: to create new topic.
  • Not Allowed: to reply.
  • Not Allowed: to edit your message.
Time to create page: 0.086 seconds