×
Blue Eagle 5 v1.5.4 has been Released (13 Sep 2020)

The Kunena team has announce the arrival of Kunena template Blue Eagle 5 v1.5.4 which is now available for download. This version addresses most of the issues that were discovered in development.

Solved (gelöst) Template Crypsisb3 zerschossen

More
4 years 6 months ago - 4 years 6 months ago #1 by bandit0971
Hallo Leute, ich beschäftige mich seit neuestem mit Kunena, weilmeine Frau eine neue Hompage braucht. Dabei ist mir leider was blödes passiert.
Ich hatte Joomla in einem Unterordner installiert und es war alles funktionstüchtig. Da sich bei meinem Hoster die Startseite nicht einfach auf einen Unterordner legen ließ, kopierte ich die ganze Seite ins Hauptverzeichniss und habe die Configurationsanpassungen von Joom-Config ausführenlassen. Es schien alles zu funktionieren. Deshalb habe ich den Unterordner gelöscht.
Blöderweise erhielt ich beim aufrufen vom Forum eine Fehlermeldung, dass ein Pfad des Template im Unterordner nicht gefunden wurde. Also habe ich Crypsisb3 deinstalliert und neu installiert.
Das hat geholfen. Die Seite lässt sich wieder aufrufen. NUR: wenn ich jetzt ins Profil gehe, oder neue Themen, unbeantwortete Themen ect. ist das Template zerschossen. Wenn ich das Template auf Blue Eagle einstelle, funktioniert alles.
Hat jemand ne Idee, wie ich das Crybpsisb3 wieder komplett fehlerfrei zum Laufen bekomme?
Mit deinstallieren allein wird es irgendwie nix, schon mehrfach probiert.

Im Anhang habe ich 2 Bilder, mit den 2 Templates und hier noch der Konfigurationsbericht:

This message contains confidential information

Database collation check: The collation of your table fields are correct

Joomla! SEF: Enabled | Joomla! SEF rewrite: Disabled | FTP layer: Disabled |

This message contains confidential information
htaccess: Missing | PHP environment: Max execution time: 50 seconds | Max execution memory: 536870912 | Max file upload: 96M

Kunena menu details:

Warning: Spoiler!

Joomla default template details : protostar | author: Kyle Ledbetter | version: 1.0 | creationdate: 4/30/2012

Kunena default template details : Crypsisb3 | author: Kunena Team | version: 4.0.10 | creationdate: 2016-02-18

Kunena version detailed: Kunena 4.0.10 | 2016-02-18 [ Villavicencio ]
| Kunena detailed configuration:

Warning: Spoiler!
| Kunena integration settings:
Warning: Spoiler!
| Joomla! detailed language files installed:
Warning: Spoiler!

Third-party components: UddeIM 3.8

Third-party SEF components: None

Plugins: Content - Kunena Discuss 3.1.2

Modules: None


Wäre toll wenn jemand helfen könnte.

Liebe Grüße
Bandit




Attachments:
Last edit: 4 years 6 months ago by bandit0971.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
4 years 6 months ago #2 by rich
Bei dir ist das Joomla Template Protostar ausgewählt und das verwendet Bootstrap 2 für responsives Webdesign. Deshalb funktioniert Crypsisb3 nicht. Du musst das Standard Crypsis Template verwenden, dieses ist dafür geeignet.
The following user(s) said Thank You: bandit0971

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
4 years 6 months ago #3 by bandit0971
Wenn du mir jetzt noch verraten könntest wo ich das finde? Finde immer nur das Crypsisb3.
Aber schon mal Danke für den Hinweis.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
4 years 6 months ago #4 by rich
Hattest du Crypsis versehentlich ebenfalls deinstalliert? Einfach noch mal Kunena drüber installieren, dann sollte es wieder da sein.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
4 years 6 months ago #5 by bandit0971
Danke Rich, das hat geholfen.
Ich hatte zwischenzeitlich dann wieder den Fehler, dass der Pfad zum Template nicht gefunden wurde, da er noch auf das alte Unterverzeichniss gezeigt hat.

Der Fehlercode fin so an: load error: failed to find /customers/5/1/0/

Hab dann bischen gegoogelt, da ich es erst auf die Datenbank geschoben habe, da in der Fehlermeldung ein httpd auftauchte. Die Lösung war jedoch sehr viel einfacher...
nicht lachen... In Joomla den Cache löschen.

Seither funktioniert alles. Die Erörterung des Fehlers oben soll nur helfen, falls mal jemand anderes noch das oder ein ähnliches Problem hat.

Hätte ich den Cache gleich ganz zu beginn gelöscht, hätte ich mir das alles sparen können.


Danke für deine Hilfe.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Not Allowed: to create new topic.
  • Not Allowed: to reply.
  • Not Allowed: to edit your message.
Time to create page: 0.551 seconds